Willkommen auf der Website des Schule Brittnau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schule Brittnau

Rechte & Pflichten Eltern und Schule



Die Informationsbroschüre werwiewas - SchuleMITeltern vom Aargauischen Lehrerinnen- und Lehrer-Verband alv informiert Sie über die Rechte und Pflichten als Eltern und Schule. Sie erhalten die Broschüre an der Schule Brittnau beim Eintritt in den Kindergarten oder können diese direkt über den alv bestellen. Zusammengefasst folgende Inhalte aus der Broschüre.

Hier sind Sie als Eltern verantwortlich

Erziehungspflicht
  • Ihr Kind wertschätzen, fördern und fordern
  • Ihr Kind besucht den Unterricht regelmässig, pünktlich, ausgeruht und gesund ernährt
  • Der Medienkonsum zu Hause ist vernünftig geregelt
  • Ihrem Kind steht ein geeigneter Arbeitsplatz zur Verfügung
Pflicht zur Zusammenarbeit mit der Schule

  • Sie nehmen an Elternabenden, Besuchstagen und Elterngesprächen teil
  • Sie unterstützen die Einhaltung der Schulregeln
Informationspflicht

  • Sie informieren die Lehrpersonen über gesundheitliche Probleme, die Ihr Kind in seiner schulischen Entwicklung und Aufmerksamkeit beeinträchtigen
  • Sie informieren über familiäre Situationen, die Ihr Kind sehr belasten und Einfluss auf die schulischen Leistungen haben
Schulwegsicherheit

  • Die Verantwortung über den Schulweg liegt bei den Eltern

Sie haben ein Recht auf

  • Information
  • Anhörung
  • Einreichen von Gesuchen und anderen Rechtsmitteln bei der Schulpflege oder dem Gemeinderat

Hier ist die Schule verantwortlich

  • Pädagogisch- didaktische Entscheidungen
  • Lehrplan umsetzen, unterrichten
  • Stundenplangestaltung
  • Wahl von Lehrmitteln
  • Anzahl Klassen und Klassenzuteilung
Schulleitungen und Lehrpersonen treffen pädagogisch- didaktische Entscheidungen. Sie sind dafür ausgebildete Fachleute. Die Eltern können darauf keinen direkten Einfluss nehmen. Lehrpersonen setzen den Lehrplan gemäss gesetzlichen Vorgaben, respektive den politischen Entscheidungen um. Sie müssen ihren Unterricht den beschlossenen Reformen immer wieder anpassen und weiterentwickeln.