Willkommen auf der Website des Schule Brittnau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schule Brittnau

Präventionsarbeit "Medienerziehung" Primarschule

Es ist wichtig, dass Heranwachsende sich Medienkompetenz aneignen.

Kinder und Jugendliche wachsen in einer reichhaltigen Medienwelt auf. Erziehungsverantwortliche fühlen sich dabei oft verunsichert oder überfordert – berechtigterweise fragen sie sich: Wie viel Medienzeit in welchem Alter ist vernünftig und welches sind die Chancen und die Gefahren von digitalen Medien? Die Kinder und Jugendlichen sollen dazu befähigt werden, sich sicher in den medialen Welten bewegen zu können und zwischen direkt erlebten und medienvermittelten Erfahrungen eine Balance zu finden.

Deshalb führen wir an der Schule Brittnau alle zwei Jahre mit den 5. und 6. Klassen der Primarschule Aufklärungsarbeit im Bereich der Medienerziehung durch. Aktuell fand diese vom 22. bis 25. Oktober 2018 zum Thema „Chatten- Liken – Posten“ durch Swisscom Medienkurse, Bereich Jugendschutz statt. Im Medienkurs setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer eigenen Präsenz im Netz auseinander. Ob in sozialen Netzwerken, Gruppenchats oder beim Verwerten von Bildern und weiteren Quellen: Fairness und Regeln gelten auch im Internet.

Teil der Präventionsarbeit war auch die Durchführung des Elternabends zum Thema „Medienerziehung“ für die Eltern und Erziehungsberechtigten der Primarschule (mit Kindergarten). Frau Michèle Brogle, Kursleiterin und Medienpädagogin bei Swisscom Medien, Bereich Jugendschutz führte am Montag, 22. Oktober 2018, durch den Abend. Eltern und Erziehungsberechtigte erhielten viele Anregungen, Tipps und wurden professionell beraten.

Weitere Hinweise und Tipps sind auch unter Jugend und Medien oder auf der Website der Regionalpolizei Zofingen zu finden.


Datum der Neuigkeit 2. Nov. 2018
zur Übersicht