Willkommen auf der Website des Schule Brittnau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Schule Brittnau

Schulzahnpflege - Schulzahnarzt

Übersicht
Mitarbeitende


Die Arbeit der Schulzahnpflege-Instruktorin gehört zur Gesundheitsförderung an der Schule Brittnau. Der Einsatz von Schulzahnpflege-Instruktorinnen und -Instruktoren SZPI ist in der Schweiz seit Jahrzehnten eines der erfolgreichsten Modelle für die Gesundheitsförderung in der Schule. Die Schulzahnpflege ist von Seiten des Kantons geregelt. Es gibt ein vom Kantonsarzt erstelltes Pflichtenheft für die Fachkräfte in Schulzahnprophylaxe.

Die SZPI unterrichtet die Lernenden mit geeigneten Unterrichtsmethoden zu folgenden Jahresthemen. Zusätzlich werden die Schülerinnen und Schüler in der empfohlenen Zahnbürsttechnik instruiert. Dabei setzt sie Fluorid-Gelee ab 6 Jahren ein
  • gesunde und kariesverhindernde Ernährung
  • Entstehung und Verhütung von Karies und Zahnfleischentzündung
  • Aufbau und Funktion von Zähnen und Zahnbett
  • Mundhygiene
Schulzahnarzt
Die jährliche Kontrolluntersuchung ist für alle Kinder obligatorisch. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten Gutscheinhefte für eine jährliche kostenlose Kontrolluntersuchung bei einem Zahnarzt. Die Eltern melden ihr Kind selber zum Kontrolluntersuch beim Zahnarzt an. Die Kosten für allfällig notwendige Behandlungen müssen von den Eltern getragen werden. Das Gutscheinheft bleibt bei den Eltern, welche für die Kontrolluntersuchung verantwortlich sind. Die Gutscheinhefte werden Anfangs der Kindergartenstufe und in der 1. Oberstufe verteilt.

Die Schulzahnpflege-Instruktorin hat vom Kanton den Auftrag, das Einlösen der Gutscheine zu kontrollieren. Sie untersteht der Schweigepflicht. Grundsätzlich ist das Vorlegen des Gutscheinheftes für die Eltern freiwillig.

zur Übersicht