Begegnungsmorgen 2017

Am Donnerstag, 28. September ’17 versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe Brittnau, sowie deren Lehrpersonen, bei strahlendem Sonnenschein auf dem Pausenplatz des Unterstufen-Schulhauses. Dies aufgrund einer Einladung aller Kinder aus den vier Kindergärten, die im Rahmen des Begegnungsmorgens einen Kreistanz aufführen wollten. Marianne Wunderlin begrüsste die Anwesenden herzlich und im Namen aller Kindergarten-Lehrpersonen.

Anschliessend tanzten und sangen die Kindergartenkinder, in zwei konzentrischen Kreisen formatiert, freudig und aus voller Kehle “Mir tanzed, mir tanzed, zäme zringelum…”

Nach zwei Durchgängen und einem tollen Applaus, waren alle Zuschauer herzlich zum Mitsingen und Tanzen eingeladen. Sie bildeten aussenrum den dritten und grössten Kreis und schon ging es los. Zur Freude aller, gelang dieses gemeinsame Unterfangen bestens und machte sichtlich Spass.

Danach trafen sich alle Kindergärtler beim Spielplatz des Kindergartens Dorf, wo gemeinsam das wohlverdiente Znüni gegessen wurde. Viele Kinder erzählten begeistert und mit strahlenden Augen von den Schülerinnen und Schülern, die sie beim Tanzen gesehen und getroffen hatten.

Später vergnügten sich die Kinder beim “Sändele”, beim Herumspringen oder Schaukeln, beim Malen mit Kreiden und vielem mehr. Trotz beinahe 80 Kindern, gelang es ihnen problemlos, friedlich miteinander umzugehen und das Zusammensein zu geniessen.

Es war ein eindrucksvoller Morgen und ein schönes Erlebnis.

Kindergarten-Lehrpersonen Brittnau

Hier einige Fotoimpressionen des Anlasses. Die Fotos zum Vergrössern bitte anklicken…

Kommentar schreiben